Workshops in Kooperation mit der Kunsthalle München

Von Fr, 6.12.19 bis So, 8.3.20 zeigt die Kunsthalle München die Ausstellung „Die Fäden der Moderne – 
Matisse, Lurçat, Miró … und die französischen Gobelins
“. Begleitend dazu bieten wir spannende Workshops für verschiedene Altersstufen an.

Do, 2.1.20 | 10 – 16 Uhr | „Ausstellungsbesuch & Atelier: Die Fäden der Moderne
 – Matisse, Picasso, Miró … und die französischen Gobelins“
Für 6- bis 10-Jährige | Kooperation mit der Kunsthalle München | Treffpunkt im Kinderkunsthaus
Zunächst lassen wir uns in den Ausstellungsräumen der Kunsthalle von beeindruckend in Szene gesetzten Gobelins verschiedenster Stilrichtungen inspirieren, zurück im Kinderkunsthaus gestalten wir dann unsere eigenen Entwürfe. Mit Stiften, Farben und Pinseln werden große Papierbögen bearbeitet, anschließend übertragt ihr euer Lieblingsdesign auf Leinwand. Natürlich könnt ihr wie immer sämtliche Kunstwerke mit nach Hause nehmen.
Kursgebühr: 60 €  (inkl. MVV, Eintritt, Mittagessen und Material) | Anmeldeformular Download

Sa, 1.2.20 | 10 – 16 Uhr | Studio 23 „Ausstellungsbesuch & Atelier: Die Fäden der Moderne
 – Matisse, Picasso, Miró … und die französischen Gobelins“
Für 11- bis 16-Jährige | Kooperation mit der Kunsthalle München | Treffpunkt im Kinderkunsthaus
Nach unserem Ausstellungsbesuch in der Kunsthalle werden wir in unserer Werkstatt selbst kreativ. Unsere gesammelten Eindrücke und Inspirationen setzen wir mit einer Mixed-Media Technik um. Mit Stoff, Schere, Nadel und Faden sowie Acrylfarbe gestalten wir unsere eigene Leinwand ganz  frei und individuell. Am Ende des Workshops werdet ihr mit einem tollen Kunstwerk nach Hause gehen.
Kursgebühr: 60 €  (inkl. MVV, Eintritt, Mittagessen und Material) |  Anmeldeformular Download

Di, 25.2. | 10 – 16 Uhr | „Ausstellungsbesuch & Atelier: Die Fäden der Moderne
 – Matisse, Picasso, Miró … und die französischen Gobelins“ | Für 6- bis 10-Jährige
Kooperation mit der Kunsthalle München | Treffpunkt und Abholung im Kinderkunsthaus
Bewaffnet mit Skizzenbuch und Bleistift betrachten wir in der Kunsthalle beeindruckend in Szene gesetzte Gobelins verschiedenster Stilrichtungen. Im Anschluss interpretieren wir in unserer Werkstatt die Webereien bekannter Künstler wie beispielsweise Sonia Delaunay oder Joan Miró in Form von Papierarbeiten neu. Klare Linien, geometrische Formen und Minimalismus stehen dabei im Vordergrund. Alle Teilnehmer erhalten am Ende des Workshops einen eigenen Holzbilderrahmen mit ihrem Lieblingskunstwerk.
Kursgebühr: 60 €  (inkl. MVV, Eintritt, Material und Mittagessen) | Anmeldeformular Download

© The Easton Foundation / VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Isabelle Bideau
© Jean Messagier, VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Isabelle Bideau