Liebe Freunde des Kinderkunsthauses,

am Dienstag, 2. Juni 2020 haben wir unsere Kreativwerkstatt nach zehn Wochen Schließung wieder für Besucher geöffnet. Der geschätzte und liebgewonnene Freiraum, wie wir ihn in unserem Haus seit neun Jahren leben, wird leider aus bekannten Gründen vorerst nicht möglich sein. Bis auf Weiteres gelten im Haus die gegebenen Hygienemaßnahmen und Auflagen, u.a. Abstandsregeln von mindestens 1,50 m, Maskenpflicht sowie eine reduzierte Anzahl von Programmangeboten und Besuchern in den Räumen.

Das Kinderkunsthaus wieder zu öffnen war komplexer, als es zuzumachen. Eine geringere Anzahl von Besuchern kann sich für ausgewählte Programmangebote anmelden. Wir starten mit kleinen Gruppen in unserer 300 qm großen Werkstatt. Dabei tasten wir uns behutsam vor und schauen, was wir unter den gegebenen Auflagen realisieren können. Unser bewährtes Team aus Kunst- und Medienpädagogen arbeitet unter Hochdruck daran, ein Angebot für die ’Neue Normalität’ für euch und eure Kinder im Haus zu konzipieren. Unser Team versorgt außerdem kostenfrei seit Mitte März eine große Community in ganz Deutschland mit DIY- und Kreativaktionen auf unseren Social Media-Kanälen auf Facebook, Instagram und TikTok. Alle aktuellen und neuen Programminformationen kommunizieren wir über unsere Website, unseren Newsletter und unsere Social Media-Kanäle.

Das Kinderkunsthaus wird größtenteils durch private Spenden finanziert. Einnahmen aus Eintrittsgeldern, Kursangeboten, Shop-Verkäufen etc. tragen ergänzend dazu bei, dass wir unser umfangreiches Angebot anbieten können. Durch die Schließung seit Mitte März fehlen diese ergänzenden Einnahmen. Deswegen sind wir dankbar, zumindest eingeschränkt wieder öffnen zu dürfen. Und so ist jede Buchung und jede Spende von euch ein kleiner Beitrag zur Fortführung des gemeinnützigen Kinderkunsthauses. Herzlichen Dank für eure Unterstützung bei unserer Rückkehr in die ’Neue Normalität‘.

Wir freuen uns sehr, euch wieder bei uns begrüßen zu können. Euch und euren Familien wünschen wir vor allem, dass ihr gesund bleibt und bedanken uns für euer Vertrauen und Verständnis.

Ganz herzlich

Alexandra Helmig und Sebastian Zembol
Gründer Kinderkunsthaus München