SCHIRMHERR
Stefan Wilkening

Stefan Wilkening, Jahrgang 1967, studierte Theologie, bevor er an der Otto-Falckenberg- Schule eine Schauspielausbildung begann. Bereits zu Beginn seiner Karriere spielte er in diversen Rollen an den Münchner Kammerspielen unter Dieter Dorn. Dann wechselte er an das Schauspiel Frankfurt. Von 2000 bis 2011 war er Ensemblemitglied am Bayerischen Staatsschauspiel. Seit 2011 ist Stefan Wilkening als freier Schauspieler, Sprecher und Moderator tätig. Stefan Wilkening arbeitet bei zahlreichen Hörfunk-, Hörbuch- und Filmproduktionen mit und tritt als Rezitator mit unterschiedlichen Live-Programmen. Seit mehr als 10 Jahren gehört Stefan Wilkening zu den prägenden Stimmen im Bayerischen Rundfunk. Im Kinder – und Jugendbereich spielte er u.a. “Biene Maja”, “Rennschwein Rudi Rüssel” , “Pinocchio” und “Das Gespenst von Canterville”. 

“Mich verbindet schon länger eine intensive Freundschaft mit dem Kinderkunsthaus München. Anfang 2014 hatte ich die große Freude, anlässlich 1001 Tage Kinderkunsthaus zusammen mit Kinderkunsthaus-Gründerin Alexandra Helmig Märchen aus 1001 Nacht vorzulesen.

Für mich ist das Kinderkunsthaus ein einzigartiger Ort, an dem die kindliche und jugendliche Fantasie
gefördert wird. Dies geschieht dort ganz klassisch mit allen Gestaltungsmitteln, aber auch altersgerecht
digital. Mich fasziniert dort, wie auch bei allen meinen Lesungen für Kinder, wie offen und unbefangen Kinder kreativ sind.

Sehr gerne bin ich deswegen Schirmherr des Kinderkunsthauses und unterstütze die Arbeit der Gründer Alexandra Helmig und Sebastian Zembol und ihrem großartigen Team, vor allem auch im Bereich soziale Integration.

Herzlichst,
Ihr Stefan Wilkening”

Skip to content