Kontakt

MIXT Kinderkunsthaus gemeinnützige GmbH
Siegesstraße 23
80802 München
Tel. 089 – 330 35 77-0
Fax 089 – 330 35 77-2
Mail info(at)kinderkunsthaus.de
Anfahrt
Das Kinderkunsthaus befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Münchner Freiheit, d.h. am besten erreichen Sie uns mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn, Bus und Tram) Von dort aus ist das Kinderkunsthaus in 2 Minuten zu Fuß erreichbar. Siehe ➔ Googlemaps

Über uns

Wer sich in München künstlerisch-kulturell betätigen möchte, ist bei uns goldrichtig. In entspannter Atmosphäre und ohne Leistungsdruck können Kinder und ihre Begleitpersonen in unseren professionell ausgestatteten Werkstattbereichen kreative Techniken ausprobieren und kennenlernen. Wir möchten, dass alle Kinder, gleich ihrer sozialen Herkunft oder ihres finanziellen Hintergrunds unser Angebot nutzen können. Daher fördert das Kinderkunsthaus die Integration sowie kreative Entwicklung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher. Im Rahmen unseres Förderprogramms erhalten Münchner Initiativen, die sich um sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche kümmern, kostenfreien Eintritt zu unseren Gruppenprogrammen sowie zu unserem Offenen Programm.

Alexandra Helmig, ehrenamtliche Geschäftsführerin | Gründerin
Alexandra Helmig gründete zusammen mit ihrem Mann Sebastian Zembol im Frühjahr 2011 das Kinderkunsthaus in München. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin für Theater, Film und Fernsehen, ist sie seit dem Jahr 2002 auch erfolgreich als Kinderbuch-, Theater- und Drehbuchautorin tätig. Seit 2008 ist Alexandra Helmig Mitglied im Kuratorium des Vereins Lesefüchse e.V. in München, der mit dem Kinderkunsthaus in Form von gemeinsamen Projekten zur kulturellen Bildung kooperiert.
Kontakt: Alexandra Helmig

Sebastian Zembol, ehrenamtlicher Geschäftsführer | Gründer
Sebastian Zembol, diplomierter Sport- und Erziehungswissenschaftler sowie ausgebildeter Journalist, gründete zu Beginn des Jahres 2011 das gemeinnützige Kinderkunsthaus zusammen mit seiner Frau, Autorin und Schauspielerin Alexandra Helmig. Darüber hinaus ist Sebastian Zembol als geschäftsführender Gesellschafter der mixtvision Mediengesellschaft tätig, die neben einem Kinder- und Jugendbuchverlag auch die Geschäftsbereiche Digitales sowie Film & TV umfasst.
Kontakt: sz(at)kinderkunsthaus.de

Nina Golüke, Stellvertretende Geschäftsführerin
Nina Golüke studierte Kommunikationswissenschaften, Neuere deutsche Literatur und Politische Wissenschaften mit Abschluss Magister von in Mainz und München. Direkt nach dem Studium wirkte sie zwei Jahre als Projektmanager im Sales Team der heutigen Tomorrow FOCUS AG. Von 2001 bis Anfang 2013 unterstützte sie die Vorstände der McDonalds Kinderhilfe Stiftung als Assistentin der Geschäftsführung. Seit 1. Februar 2013 vertritt sie die Geschäftsführung des Kinderkunsthauses in allen organisatorischen und kaufmännischen Aufgabenstellungen.
Kontakt: ng(at)kinderkunsthaus.de

Judith Silbereisen, Programmleitung | Art Direction
Judith Silbereisen, diplomierte Kultur- und Medienpädagogin sowie ausgebildete Grafikdesignerin, arbeitet seit der Eröffnung 2011 in der Programmleitung des Kinderkunsthauses. Sie übernimmt die künstlerische Leitung der Schulklassen- und Gruppenprogramme am Vormittag und ist für das visuelle Erscheinungsbild der Digital- und Printmedien des Kinderkunsthauses verantwortlich.
Kontakt: js(at)kinderkunsthaus.de

 
Amelie Martin, Stellvertretende Programmleitung
Amelie Martin studierte bis 2014 Soziale Arbeit an der KSFH in München. Schon während des Studiums übernahm sie die Leitung von Kreativ-Workshops an der VHS und Seminarleitung im FSJ. Aus Liebe zur Kunst entschied sie sich für das Zweitstudium Kunstpädagogik und „Pädagogik, Bildungswissenschaften“ an der LMU (2014-2016). Seit 2014 war sie freie Mitarbeiterin im Kinderkunsthaus, seit Januar 2016 ist sie stellvertretende Programmleitung. Sie ist mitverantwortlich für die Programmplanung und betreut mit Judith Silbereisen das Gruppenprogramm als leitende Kunstpädagogin. Kontakt: am(at)kinderkunsthaus.de

Sandra Falkenstein, Programmleitung in Elternzeit
Sandra Falkenstein studierte von 2004 bis 2009 Kunstpädagogik, Kunstgeschichte und Englische Literaturwissenschaften an der LMU in München. Zusammen mit den Gründern Sebastian Zembol und Alexandra Helmig entwickelte sie das Konzept des Kinderkunsthauses mit dem Ziel, möglichst viele Kinder auf innovative Weise für Kunst und Gestaltung zu begeistern. Von Beginn an war sie im Kinderkunsthaus verantwortlich für die Planung und Konzeption des gesamten Programmangebots. In Abwechslung mit Judith Silbereisen betreute sie das Gruppenprogramm am Vormittag als leitende Kunstpädagogin.

Angie Martin-Schütz, Kursleitung | Einkauf | Shop
Angie Martin-Schütz ist Diplom Sozialpädagogin (FH) und staatlich anerkannte Erzieherin. Während ihres Studiums richtete sie ihren Schwerpunkt auf den kreativen Bereich, absolvierte u.a. ein Praktikum bei der „Schule der Phantasie“ und sammelte diverse kulturpädagogische Praxiserfahrungen bei „Spielen in der Stadt e.V.“. Seit 2013 arbeitet Angie Martin-Schütz im festen Team des Kinderkunsthauses und leitet wöchentlich die Kurse „Pünktchen“ und „Farbklecks“ . Außerdem  ist sie Ansprechpartnerin für die Materialbestellung und den Shop des Kinderkunsthauses.
Kontakt: ams(at)kinderkunsthaus.de

Katharina Raif, Kursleitung | Buchungsbüro | Förderprogramm
studierte Bühnen- und Kostümbild an der Akademie der Bildenden Künste München. Nach ihrem Diplom war sie als Assistentin und künstlerische Mitarbeiterin an diversen Theatern tätig, um dann eigene Bühnen- und Kostümbilder für Schauspiel-und Opernproduktionen zu entwerfen. Seit März 2015 ist Katharina Raif im Team und freut sich, ihre Theatererfahrung – z.B. im Rahmen eines Kostüm-Workshops – einbringen zu können. Zudem ist sie im Buchungsbüro des Kinderkunsthauses Ansprechpartnerin für Fragen rund um die Buchung von Kursen, Workshops und Gruppenprogrammen. Kontakt: kr(at)kinderkunsthaus.de

Marlene Schulze Buschoff, Personal
Marlene Schulze Buschoff, ausgebildete Marketingkauffrau und mit über 20 Jahren Erfahrung in leitender Position bei einer Münchner Marketingagentur, ist seit dem 01. Mai 2015 im Kinderkunsthaus für unser Personal zuständig. Sie ist Ansprechpartnerin für unsere Mitarbeiter-/innen in allen personellen Angelegenheiten sowie verantwortlich für die Personalplanung- und abrechnung.
Kontakt: msb(at)kinderkunsthaus.de

 
Carolin Rottländer, Kommunikation | Kooperationen
Inhaberin der gleichnamigen Kommunikationsberatung (Carolin Rottländer Kommunikationsberatung GmbH) war 20 Jahre bei Hubert Burda Media, davon 18 Jahre als Gründungsmitglied beim FOCUS Magazin Verlag als Werbeleiterin und seit 2003 als Leiterin Markenkommunikation. Ehrenamtlich leitete sie 5 Jahre als 1. Vorsitzende die größte betriebsnahe Eltern-Kind-Initiative in München, die Burda-Bande.e.V. 2011 eröffnete sie ihre eigene Agentur mit dem Gründungskunden MIXT Kinderkunsthaus.
Kontakt: cr.kommunikation(at)rottlaender.eu

Thalia Rachen, Freiwilliges Soziales Jahr Kultur
…absolvierte ihr Abitur im Juni 2016 am Luisengymnasium in München. Schon während ihrer Schulzeit interessierte sie sich sehr für Kunst und die Vermittlung von Kunst. Erste pädagogische Erfahrungen sammelte sie als Nachhilfelehrerin und bei der Betreuung ihrer jüngeren Geschwister. Wegen ihrer Freude an der Arbeit mit Kindern und dem Wunsch, später beruflich die kunstpädagogische Richtung einzuschlagen, entschied sich Thalia für ein FSJ Kultur im Kinderkunsthaus.
Kontakt: tr(at)kinderkunsthaus.de

Anna Sächsinger, Freiwilliges Soziales Jahr Kultur
… hat im Juni 2016 ihr Abitur am Josef-Effner-Gymnasium in Dachau mit Erfolg bestanden. Sie arbeitete während ihrer Schulzeit im Schülerzeitungs-Team und absolvierte u.a. ein Praktikum im Kindergarten. Wegen ihrer großen Begeisterung für Kunst und ihrem Interesse an einem künstlerischen Studium entschloss sie sich zu einem FSJ Kultur im Kinderkunsthaus.
Kontakt: as(at)kinderkunsthaus.de

Freie Mitarbeiter

Wiebke Brauner

Wiebke Brauner hat diesen Sommer ihr Bachelorstudium Kunstpädagogik mit dem Nebenfach Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität beendet. Praktische Erfahrungen mit Kindern sammelte sie bereits in ihrer Schulzeit unter anderem durch jahrelange Trainertätigkeit im Breitensport und als Praktikantin im Kindergarten. Während des Studiums war sie zudem an der Entwicklung und der Umsetzung verschiedener Workshops mit Kindern und Jugendlichen beteiligt und konnte dabei – unter anderem auch in heilpädagogischen Einrichtungen – ihre Kompetenzen in der kunstpädagogischen Vermittlung stärken und weiterentwickeln. Dabei ist ihr besonders wichtig, dass der künstlerische Prozess und der Spaß im Vordergrund stehen und freie Entscheidungen im Umgang mit verschiedenen Materialien und Gestaltungsmitteln getroffen werden können. Seit 2014 ist sie als freie Mitarbeiterin im Kinderkunsthaus tätig.
Hannah Brinkies


Hannah Brinkies studierte Kommunikations-Design an der FH München und Freie Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München. Seitdem arbeitet sie als freischaffende Künstlerin. Seit Ende 2016 ist sie Mitarbeiterin im Offenen Programm des Kinderkunsthauses und freut sich, mit den Kindern kreativ und experimentell arbeiten zu können.
 
Marie Clees

Marie Clees, Kunstpädagogin, beendete 2013 ihr Studium im Bachelor of Arts in Kunstpädagogik und Pädagogik an der Bergischen Universität Wuppertal. Seitdem studiert sie Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste in München. Sie sammelte bereits viele Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern als Mitarbeiterin in kreativen Jugendangeboten und bei ihrer langjährigen Tätigkeit als Kinderschminkerin. Marie Clees ist seit Januar 2014 als freie Mitarbeiterin im Kinderkunsthaus tätig. Website Marie Clees
Katharina Dietmaier

Katharina Tatiana Dietmaier studierte von 2005 bis 2010 Vergleichende Kulturwissenschaft, Kunstgeschichte und gender studies mit dem Abschluss Magister an der Universität Regensburg. Danach war sie zwei Jahre bei der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur für das Veranstaltungsmanagement sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Es folgte ein zweijähriger Aufenthalt in Mexiko Stadt, wo sie an der Kunstakademie studierte und für Kinder und Erwachsene Sprach- und Kulturkurse gab. Seitdem arbeitet sie freiberuflich in der Kunst- und Kulturvermittlung in Schulen, Jugendzentren und Asylbewerberheimen. Seit 2014 studiert sie an der Akademie der bildenden Künste bei Pia Fries Malerei.
Franziska Enders

Franziska Enders sammelte nach ihrem Abitur erste pädagogische Erfahrungen als Aushilfslehrerin an einem Internat in England. Diese konnte sie von September 2015 bis August 2016 während ihres Freiwilligen Sozialen Jahrs in der Kultur im Kinderkunsthaus weiter ausbauen. Dem Kinderkunsthaus blieb sie als freie Mitarbeiterin erhalten. Im Oktober 2016 hat sie ein geisteswissenschaftliches Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München begonnen.
 

 

Marlon Fleischer

Erzieher, Bildhauer
Jana Gertke

Jana Agathe Elisabeth Gertke ist diplomierte Sozialpädagogin und konnte bereits Erfahrungen in einigen kunstpädagogischen Einrichtungen und bei kulturpädagogischen Aktionen sammeln. Während eines mehrmonatigen Aufenthalts in Portugal studierte sie an der Belas Artes in Lissabon. Seit 2010 ist sie an der Akademie der bildenden Künste München und seit 2014 im Kinderkunsthaus tätig.
 

 

Charlotte Giacobbi

Charlotte Giacobbi, Künstlerin, hat ihr Studium bei Wolfgang Ellenrieder mit dem Diplom für Bildende Künste in Freier Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig bestanden. Seit 2016 studiert sie Malerei bei Pia Fries an der Akademie der Bildenden Künste in München. Seit Anfang 2017 arbeitet sie als freie Mitarbeiterin im Kinderkunsthaus. Nach Charlottes Meinung beruht Kunst vor allem auf dem Teilen und dem Austausch, aber auch auf der Meinungsfreiheit. Sie findet es essentiell, dass Kinder im Kinderkunsthaus die Gelegenheit haben, diesen Bereich mit all ihren Sinnen zu erfahren.
Lea Grebe

Lea Grebe beendete 2012 ihr Studium der Kunstpädagogik, Kunstgeschichte und Neueren deutschen Literatur an der LMU München. Seitdem studiert sie Freie Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in München. In diversen Schulpraktika hat sie bereits während des Studiums praktische Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen gesammelt. Sie arbeitet seit sieben Jahren bei einem Münchner Goldschmied, dies ermöglicht es ihr, u. a. Goldschmiede-Workshops im Kinderkunsthaus anzubieten. Seit September 2012 gehört Lea Grebe zum Team des Kinderkunsthauses.
Dana Greiner

Künstlerin
Emanuel Guarascio

Kunstpädagoge
Lena Hendlmeier

Lena Hendlmeier absolvierte den Bachelor in Design an der Gerrit Rietveld Akademie in Amsterdam. Davor studierte sie Kunsttherapie. Die beiden Studiengänge sowie zahlreiche Praktika und Workshops in sozialen Institutionen formten das Förderungskonzept der Creative Education (schöpferischen Bildung). Als freischaffende Designerin und Künstlerin entwickelt sie bildungsorientierte und sozial-forschende Projekte. Website Lena Hendlmeier
 

 

Lina Hernandez

Lina Hernández, geboren in Kolumbien, absolvierte ihr Studium als Lehrerin der bildenden Kunst an der Kunstakademie Beato Angélico in Argentinien. Bereits während ihres Studiums leitete sie im Rahmen von Praktika den Kunstunterricht für Schüler zwischen 5 und 15 Jahren an verschiedenen Schulen in Buenos Aires. Ende 2011 zog sie nach Deutschland, um ihre Sprachkenntnisse und ihr künstlerisch-pädagogisches Wissen weiterzuentwickeln. Seit 2014 studiert sie Kunstpädagogik an der LMU und ist seit Anfang 2016 Teil des Teams im Kinderkunsthaus.
Anja Hügelschäffer


Anja Hügelschäffer machte nach ihrem Fachabitur für Sozialwesen eine Ausbildung im Bereich Mediendesign und arbeitet momentan als ausgebildete Ergotherapeutin. Ein kreativer Heilungsansatz bei der Behandlung von Kindern zählt unter anderem zu ihrem Arbeitsalltag. In ihrer Freizeit ist sie gerne künstlerisch tätig und erstellt Motive und Illustrationen für Kinder. Um ihre künstlerischen Fähigkeiten zu erweitern strebt sie derzeit ein Studium der Kunstpädagogik an.
 
Carolin Kretschmer

Mode-Designerin
Sarah Sadik Mahdi

Sarah Sadik Mahdi hat diesen Sommer ihr Bachelorstudium Kunstpädagogik mit dem Nebenfach der Literaturwissenschaft beendet und wird nun Kunstgeschichte studieren, um museumspädagogische Kenntnisse noch zu vertiefen. Während eines Freiwilligendienstes im afrikanischen Sansibar konnte sie bereits sozial-pädagogische und künstlerische Erfahrungen sammeln, ebenso wie bei Praktika in Kinderbetreuungseinrichtungen. Im eigenen künstlerischen Schaffen probiert sie sich immer öfter im Performativen, wobei die große Lust an der expressiven Malerei nie zu kurz kommen soll. Seit 2013 ist sie als freie Mitarbeiterin im Team des Kinderkunsthauses und möchte sowohl im Offenen Programm als auch in den Kursen den Spaß im vielgestaltigen Umgang mit Farben und Bastelmaterial weitergeben.
Laia Martí Puig

…ausgebildet in Schöne Künste, Druckgrafik und Relationale Praktik in Barcelona und München.
Freischaffend künstlerisch ist Laia Martí Puig derzeit in München aktiv bei der Initiative Leonrodhaus tätig und bei ihrem Studium der freien Kunst an der Akademie der bildenden Künste. Ihre kreativen und künstlerischen Fähigkeiten und Erfahrungen vermittelt sie im Kinderkunsthaus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gerne in Kursen, Workshops und im Offenen Programm. Druckgrafische und handwerkliche Techniken und Prozesse sowie der Schaffensprozess eines Bildes auf seine unterschiedlichsten Arten und Weisen liegen ihr dabei besonders am Herzen.
Kerol Montagna

Kerol Montagna absolvierte 2011 den Bachelor im Fachbereich Bildhauerei an der Accademia Di Belle Arti in Bologna. An der Akademie der bildenden Künste, schloss sie 2014 das Studium der Bildhauerei bei Hermann Pitz mit Diplom ab.
Als freischaffende Künstlerin hat sie bereits verschiedene Ausstellungen und Kunstprojekte in Deutschland, Italien, Serbien und Frankreich realisiert. Außerdem wirkte sie bei diversen pädagogischen Kulturinstitutionen mit. Weitere praktische Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit sammelt sie bei der Gestaltung und Entwicklung des Bühnenbildes einer italienischen Theatergruppe. Seit Ende 2015 freut sich Kerol im Team des Kinderkunsthauses zu sein.
Asuka Miyahara

Asuka Miyahara, Künstlerin, beendete 2012 ihr Studium mit dem Bachelor of Fine Art in Freier Kunst an der Tama Kunst Universtät in Tokio. Seit 2016 studiert sie Malerei bei Pia Fries an der Akademie der Bildenden Künste in München. Drei Jahre lang sammelte sie als Kunstlehrerin an einem Gymnasium in Japan Erfahrungen im Umgang mit Kindern. Sie ist seit März 2017 als freie Mitarbeiterin im Kinderkunsthaus tätig.
https://www.asukamiyahara.com
 
Tina Rade

Kunstpädagogin
Hanna Ressel

Angehende Architektin
 

 

 

 

Philipp Riege

Philipp Riege legte seinen Bachelor im Fach Umweltingenieurwesen an der TU München im Jahr 2014 ab. Seitdem studiert er mit dem Schwerpunkt Bauen im Bestand/historische Bauwerke im Master-Studiengang Bauingenieurwesen. Seine privaten Hauptinteresse im gestalterischen Bereich liegen in dem Bau von Holzmöbeln, der Restaurierung von älteren Rennrädern und Vespas und dem Bau von Lautsprecherboxen. Bei einem Auslandsaufenthalt in Australien 2010 arbeitete er als Au-pair mit Kindern, was ihm viel Freude bereitete und ihn später zu seinem studienfremden Job mit Kindern motivierte. Seit 2013 arbeitet Philipp im Kinderkunsthaus hauptsächlich im Offenen Programm, bei Kindergeburtstagen und Workshops v.a. mit technischen oder handwerklichen Themen.
Brigitte Seisenberger

Ihre Schriftsetzer-Ausbildung schloss sie mit dem hervorragenden Abschluss “Landessiegerin von Bayern” ab. An der Fachoberschule für Gestaltung in München sammelte sie grundlegende Erfahrungen mit vielfältigen künstlerischen Techniken wie Glasgestaltung, Zeichnung und Malerei, Drucktechniken (Radierung, Holzschnitt) und Buchbinden. Im Lehramtsstudium in München erweiterte sie diese Kentnisse. Besondere kulturelle Fertigkeiten wie flechten und weben möchte Brigitte Seisenberger den Kindern und Erwachsenen vermitteln. Freude bereitet ihr die interdisziplinäre künstlerische Umsetzung, zum Beispiel das Illustrieren von Literatur mit Federzeichnungen und Collagen.
Anna-Lena Steinbach

Anna-Lena Steinbach studiert Kunstpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, was sie diesen Sommer beenden wird. Dabei eignete sie sich in- und außerhalb des Studiums künstlerische und kunstpädagogische Kompetenzen an und entwickelte diese weiter. Neben dem Studium arbeitete sie bei zwei Projekten mit jugendlichen Flüchtlingen mit und führte ein eigenes interkulturelles Street Art-Projekt mit palästinensischen und deutschen Jugendlichen durch. Zudem ist sie seit sieben Jahren ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit tätig. Seit 2013 ist sie freie Mitarbeiterin des Kinderkunsthauses und hat seitdem schon mehrere Holzwerkstattkurse und Workshops begleitet und geleitet.
Hannah Stolz

Hannah Stolz schloss 2014 ihre Ausbildung im Bereich Marketing und Kommunikation in einer Münchner Werbeagentur ab.
Seit Herbst 2014 studiert sie ihr Wunschstudium Kunstpädagogik mit Nebenfach Literaturwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität. Die Betreuung und kreative Beschäftigung mit Kindern und Jugendlichen ist ihre Leidenschaft. Zudem arbeitete sie bereits als Leitung von Kunstkursen für Kleinkinder im Alter von zwölf Monaten bis 2,5 Jahren und konnte hierbei Erfahrungen im Bereich Kunstvermittlung sammeln. Seit September 2016 unterstützt Hannah Stolz das Team des Kinderkunsthauses im Offenen Programm, Kursen, Workshops und Kindergeburtstagen.
Isabella Ulrich

Isabella Ulrich ist Kunstpädagogin und hat ihr Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München 2012 abgeschlossen. In ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigt sie sich vor allem mit der Kombination von digitalen und analogen Medien. Sie ist seit der Eröffnung Teil des Kinderkunsthaus-Teams und arbeitet als freie Mitarbeiterin im Offenen Programm, bei Kindergeburtstagen und Workshops. Hauptberuflich arbeitet sie als Online Marketing Managerin und kann ihr technisches Verständnis unter anderem bei Programmier-Workshops im Studio 23 einsetzen.
Lea Wilsdorf
Lea Wilsdorf studiert seit 2013 an der Akademie der bildenden Künste München in der Klasse von Res Ingold. Sie hat bereits einige Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen als Mitarbeiterin in einer Ganztagsschule und durch Schulpraktika gesammelt. 2011 begann Lea mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr im Kinderkunsthaus zu arbeiten und ist seit 2013 als freie Mitarbeiterin im Kinderkunsthausteam
Andrea Zabric
Andrea Zabric studiert seit 2012 Malerei bei Pia Fries an der Akademie der Bildenden Künste in München. Seit 2015 studiert sie zudem Kunstgeschichte und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. In diversen Freiwilligengruppen hat sie bereits während ihrer Gymnasialzeit praktische Erfahrungen im Umgang mit Kindern und sozial benachteiligten Menschen gesammelt. Sie ist seit Anfang 2017 als freie Mitarbeiterin im Kinderkunsthaus tätig.