Öffnungszeiten Offenes Programm (ohne Voranmeldung)
Mittwoch bis Freitag 14 bis 18 Uhr | Samstag und Sonntag 10 bis 18 Uhr
Montag und Dienstag ist Ruhetag.
Ferien- und Feiertagsregelung immer aktuell unter Termine.

Preise
Tageskarte: € 5 (p.P., inkl. Material)
Wochenendtageskarte (Gruppen bis 3 Personen): € 12
Wochenendtageskarte (Gruppen bis 5 Personen): € 20
10er Karte: € 40
Inhaber des München- und Landkreis-Passes: € 3 (statt € 5 für die Tageskarte)
(Schulklassen, Gruppen & Kindergeburtstage nach Vereinbarung)

Das Offene Programm

Herz des Kinderkunsthauses ist das Offene Programm. Das vielseitige Angebot in Kreativwerkstatt und Medienlabor kann von jedem ganz individuell genutzt werden. Die Besucher entscheiden selbst über Dauer und Art des Aufenthalts. Hier kann sich jeder Künstler die Zeit nehmen, die er braucht. Ob mit Freunden, Eltern, Großeltern oder Geschwistern – im Kinderkunsthaus macht Experimentieren und Gestalten richtig Spaß. Das Offene Programm richtet sich an Kinder aller Altersstufen, wobei individuell darauf geachtet wird, dass Kinder weder unter- noch überfordert werden. In der Werkstatt und im Medienlabor des Kinderkunsthauses werden ständig wechselnde Kreativaktionen angeboten. Das Offene Programm kann von Mittwoch bis Freitag an Nachmittagen sowie am Wochenende ganztägig besucht werden. Konzipiert ist das Offene Programm für 2- bis 14-jährige Kinder. Im Offenen Programm bleibt immer ein Elternteil oder eine Begleitperson dabei. Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren können das Kinderkunsthaus für bis zu 2,5 Stunden auch alleine besuchen. Hierfür benötigen wir die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Gruppen im Offenen Programm
In den Monaten von Mai bis August ist der Besuch des Offenen Programms auch für kleine Gruppen bis zu 15 Personen möglich, wobei wir um vorherige Anmeldung bitten, damit wir Überschneidungen mehrerer Gruppen vermeiden können. Ein Betreuungsschlüssel von einem Betreuer à vier Kinder muss hierbei gewährleistet werden.

Werkstatt
In der Werkstatt des Kinderkunsthauses wird gemalt, gezeichnet, gedruckt, geformt, konstruiert, gebaut und Vieles mehr. Vielfältige Gestaltungsthemen und Gestaltungstechniken bieten Kindern diverse Möglichkeiten, sich kreativ zu betätigen. Die Kinder werden aber auch dazu ermutigt, ihre ganz eigenen Ideen umzusetzen. In jedem Fall gehen die kleinen Künstler mit besonderen, selbst gestalteten Objekten nach Hause, auf die sie stolz sein können.

Medienlabor
Im Medienlabor des Kinderkunsthauses wird gefilmt, fotografiert, illustriert, geschrieben und gelayoutet. Hier können die Kinder die digitale Welt für sich entdecken. Spielerisch wird der Umgang mit dem Computer gelernt und es können eigene Trickfilme oder Comics gestaltet werden. In einer Bluebox kann man zum Filmhelden werden, die Bücherecke lädt dazu ein, sich inspirieren zu lassen, auf die Suche nach Zeichenvorlagen zu gehen oder einfach nur genüsslich zu schmökern.

Individuelle Geschenke
Die meisten Materialien sind im Eintrittspreis inbegriffen, d.h. was man während des Aufenthalts im Kinderkunsthaus gestaltet hat, darf selbstverständlich mit nach Hause genommen werden. Wer dem Opa aber eine richtige Leinwand bemalen, der Schwester eine Stofftasche zum Geburtstag designen oder sein Bild im Rahmen haben möchte: An der Theke gibt es Sondermaterialien, die in der Werkstatt gestaltet werden können.